LernSax / Webweaver® Proxy

Entlastung der schulischen Internetverbindung durch einen Zwischenspeicher für die Lernax-Dateiablage

Zwischenspeicher für LernSax-Zugriffe aus schulischen Netzen

Quelle: Digionline

Mit WebWeaver® Proxy steht LernSax-Nutzern ein Werkzeug zur Verfügung, das automatisch und im Hintergrund sämtliche Dateien aus den LernSax-Dateiablagen in der Schule zwischenspeichert. Die Synchronisation mit dem eigentlichen Speicherplatz in der Cloud erfolgt automatisch, sobald der Internetzugang nicht oder nur wenig ausgelastet ist. Damit ist eine intensive Nutzung von LernSax auch bei einer schlechten Internetanbindung der Schulen möglich.

Für Dateizugriffe sollte LernSax Webweaver Desktop installiert und genutzt werden - der Zugriff aus dem Browser ist aus Gründen der Datensicherheit nur direkt auf den Cloudspeicher möglich.

Mehr Informationen

Ausführliche Informationen zu Installation und Konfiguration von Webweaver Proxy stellt Digionline auf wwschool.de bereit, wo auch eine komplete Dokumentation verfügbar ist.
WWSchool: Webweaver® Desktop

Anleitungen und Downloads

Webweaver® Proxy wird als virtuelle Maschine bereitgestellt, die in das Schulnetzwerk integriert und individuell angepasst werden muss. Die Installation sollte daher möglichst einer Fachfirma übertragen werden.