Format: Buchmesse Leipzig

Die Leipziger Buchmesse bietet neben dem eigentlichen Messegeschäft traditionell auch Inhalte und Formate an, die der Weiterbildung von Lehrkräften dienen.

Zitat Buchmesse Leipzig:
"Mit dem Fokus Bildung öffnet Deutschlands größtes Klassenzimmer seine Tore: ein eigener Messebereich, der sich speziell an Schulklassen, Lehrer, Erzieher und pädagogische Fachkräfte aller Fachrichtungen und Schulformen richtet. Hier können die Neuheiten und Branchentrends aus Bildungsmedien, Kinder- und Jugendliteratur sowie Schul- und Kita-Ausstattung entdeckt und thematisch passende Autorenlesungen besucht werden. Ein umfassendes und anerkanntes Fortbildungsprogramm speziell für Lehrer, Erzieher und Pädagogen bietet praxisnahe Anregungen und Möglichkeiten zur Weiterbildung und zum Erfahrungsaustausch."
(Quelle: http://www.leipziger-buchmesse.de/fokusbildung/)

Buchmesse = Lehrerfortbildung

Die Buchmesse Leipzig 2020 wird offiziell als Fortbildungsveranstaltung anerkannt bzw. empfohlen.

Buchmesse im Fortbildungskatalog

Vorab ist ein Dienstreiseantrag für eine Fortbildungsveranstaltung zu stellen. Achtung: Eine Anmeldung beim Veranstalter muss parallel erfolgen - der DR-Antrag sichert nur die eigentliche Reise ab.

Buchmesse 2020: Workshops für Lehrer und Schüler "Werkstatt+" (Halle 2, A501)

Anmeldung
Anmeldungen zu den Veranstaltungen im Format "Werkstatt+" sind bis zum 14. Februar 2020 an die E-Mail-Adresse werkstatt@leipziger-buchmesse.de zu richten.

Themen am 12. März + 13. März 2020
- Robotic mit Dash und Co.
- Cybermobbing und Hate Speech
- Digitalisierung - Was ist das eigentlich?
- Medienscout - Ausbildung und Praxiserfahrung
- Einsatz mobiler Geräte im Unterricht
- Entwicklung schulischer Medienbildungskonzepte
- EU-DSGVO - Konsequenzen für den schulischen Alltag
- Crashkurs LernSax - Internetbasierte Kooperation und Kommunikation
- ...

Gesamtprogramm "Werkstatt+"

Gesamtprogramm "Werkstatt
(PDF, 1.898 kB)